Offene Federhalterungen

Typ OSB, OSS und OS

OS-Halterungen, die ursprünglich zur Verwendung mit Trägheitsgießrahmen vom Typ IPF entwickelt wurden, werden inzwischen vor allem verwendet, um Vibrationen aller erdenklichen rotierenden und Kolbenmaschinen zu isolieren. Wenn die Dämpfung von kurzzeitigen Bewegungen erforderlich ist, können offene Federhalterungen in Verbindung mit unseren Viskosedämpfern vom Typ MD/3 verwendet werden.

 

Bei Anwendungen, die ein Festschrauben erfordern, wird durch Gummi-Lagerungspads und Tüllen eine direkte Metallverbindung zwischen der Maschine und der Dichtung verhindert und dadurch die Isolierung hochfrequenter Geräusche verbessert.

 

Eigenschaften

  • Einzigartige expandierende Gummifixierungen (zum Patent angemeldet) für die Federn, die ebenfalls für eine Hochfrequenzdämpfung sorgen.
  • Spiralfedern aus Stahl gemäß BS 1726 Class B, farbkodiert für Nenneinfederung von 20 und 25 mm, mit 50 % berlastkapazität und Außendurchmesser von mindestens 85 % der Betriebshöhe.
  • An Tragkonstruktion anschraubbar oder freistehend auf 6 mm starkem Riffelgummipad (3 mm bei OSS).
  • Stufenlos höhenverstellbar (OS25).
  • Sämtliche Stahlteile sind verzinkt. Keine unerwünschten Schwingungen, dadurch maximale Effizienz.

Typische Anwendungen

  • Axial- und Zentrifugallüfter
  • Klimageräte
  • Bodennahe Leitungen
  • Mit Trägheitsrahmen vom Typ IPF für Pumpen/Generatoren/Kompressoren