Stoßdämpferhalterungen

Typ FCR

Stoßdämpferhalterungen vom Typ FCR reduzieren äußerst effektiv die Übertragung von Körperschall, Vibrationen und Stößen von zahlreichen rotierenden und Kolbenmaschinen und schützen empfindliche Geräte vor störenden externen Einflüssen.

 

Eigenschaften

  • Die geneigten Gummifedern sind Verbundelemente aus hochwertigem Gummi und Metall.
  • Sphäroguss gemäß BS EN 1563 EN-GJS-400/15. Die Gummifederelemente werden durch das obere Gussteil mit heruntergezogenem Rand geschützt.
  • Zwei unterschiedliche horizontale Steifigkeitsachsen sorgen für optimale Systemeigenschaften und Vibrationsisolierung die durch eine sorgfältige Ausrichtung der Halterungen erzielt wird.
  • Statische Einfederung von bis zu 30 mm bei Lasten von 250 bis 2.200 kg.

Typische Anwendungen

  • Dieselaggregate
  • Axial- und Zentrifugallüfter
  • Klimageräte
  • Kühlanlagen
  • Pumpen und Kompressoren
  • Motorisierte Hebevorrichtungen

Anwendungshinweise

  • Anwendungshinweise Sämtliche Steifigkeitswerte sind Nennwerte, die nach der Endmontage um ±20 % abweichen können.
  • Die dynamische Steifigkeit kann je nach Frequenz abweichen.
  • Die angegebenen Werte sind verlässlich für die Berechnung von Eigenschaften bei niedrigen Frequenzen unter 100 Hz.
  • Optimale Systemsteifigkeitseigenschaften lassen sich durch sorgfältige Ausrichtung der einzelnen Isolatoren erreichen.
  • Optional ist eine Grundplatte erhältlich, die eine Installation auf Harzblöcken ermöglichen.
  • Wir empfehlen, ausschließlich hochfeste Befestigungsbolzen ab Güteklasse 8.8 zu verwenden.
  • Sämtliche Verbindungen zu und von isolierten Maschinen müssen längenflexibel sein, und das nicht nur, um die Übertragung von Vibrationen über diese Verbindungen zu verhindern und eine Bewegungsfreiheit des Systems zu ermöglichen, sondern auch, um mögliche Schäden an den Verbindungen zu verhindern.